Die Einzigartigkeit des Skifahrens

Von Alpine Property intelligence - March 23, 2021 - Beitrag in Val d'Isère

Die Einzigartigkeit des Skifahrens: Befahrbare Rennstrecken. In welchen Skigebieten der Alpen können Sie den Spuren berühmter Skirennfahrer folgen?

Die Einzigartigkeit des Skifahrens

Es gibt wenige Sportarten – wenn überhaupt – die alle Altersgruppen und die ganze Familie ansprechen. Ein Skiurlaub bedeutet geselliges Zusammensein für Familie und Freunde. Vielleicht fahren Sie nur einmal im Jahr Ski, oder jedes Wochenende, Ihre Knie sind momentan vielleicht etwas eingerostet oder Sie sind der nächste Candide Thovex, der geduldig auf die nächste Ladung Pulverschnee wartet. Es gibt aber in jedem Fall eine Piste für jedermann: Skifahren ist ein wahrhaft multidisziplinärer Sport.

Was meinen wir mit multidisziplinär? Es kommt alles auf die Pisten an: einfache blaue Abfahrten zum Cruisen, schnelle und geschmeidige rote Pisten, Buckelpisten, Off-Piste und Freestyle, Snowboarding, Boardercross, Skitouren oder Langlauf. Alle Varianten benötigen unterschiedliches Können, ein anderes Fitnessniveau, Erfahrung und natürlich persönliche Vorlieben.

APi ist ein Ski-Immobilienportal, warum schreiben wir über sowas? Ganz einfach, weil jedes Skigebiet über sein Gelände definiert wird. Chamonix könnte im Vergleich mit Megève kaum unterschiedlicher sein, obwohl beide nur 30 Kilometer voneinander entfernt sind. Es gibt Skigebiete wie Andermatt, einzigartig auf seine eigene Art und Weise, oder Crans Montana und Grimentz, die ebenfalls nur 30 Kilometer voneinander entfernt sind, aber ihre eigenen spezifischen Besonderheiten haben. Verbier und Val d‘Isère sind einander ähnlich, aber befinden sich in anderen Ländern. Zell am See und Fieberbrunn sind Teil desselben Skigebietes, haben aber ein ganz unterschiedliches Flair voneinander.

APi plant eine Serie von Blogs, in der wir das beste Angebot dieser vielen unterschiedlichen Disziplinen in Skigebieten in den französischen, Schweizer und österreichischen Alpen hervorheben. Wir möchten Käufern von Immobilien und Mietern, die ihren nächsten Skiurlaub planen, dabei helfen intelligente Entscheidungen treffen zu können, oder ihnen vielleicht eine Anregung dafür geben, welche neuen Skigebiete sie ansprechen würden.

Erstens: Skigebiete in den Alpen mit befahrbaren Abfahrtsrennpisten

Viele Skigebiete sind bekannt für ihre Assoziation mit berühmten Skirennfahrern, denken Sie an Jean Claude Killy und Franz Klammer. Aber viele Skigebiete haben unmittelbaren Wiedererkennungswert, dank der berühmt-berüchtigten Abfahrten, auf denen sie glänzten.

Egal ob es sich dabei um die Weltcup- oder Olympischen Rennstrecken handelt, wir schauen uns genauer an, wo normale Skifahrer in den Spuren dieser Wintersportlegenden fahren können. Selbst einen kurzen Einblick in die Geschwindigkeit und die technischen Herausforderungen zu erleben, ist ein unvergesslicher und reizvoller Nervenkitzel.

Val d’Isère, La Face

Eine von (gegenwärtig) nur zwei anerkannten Abfahrtspisten in Frankreich, La Face im Val d'Isère ist Austragungsort der jährlichen „Critérium de la Première Neige“ zu Beginn der Saison und war Gastgeber der Olympischen Winterspiele und der Alpinen Skiweltmeisterschaft. Diese schwarze Piste von drei Kilometer Länge mit einem Höhenunterschied von 960 Metern ist bekannt für seine engen Kurven und Steilstücke. Das durchschnittliche Gefälle dieser Abfahrt beträgt 32%, aber an einigen Stellen ist sie bis zu 71% steil. Natürlich ist dies eine populäre, aber immer anspruchsvolle, schwarze Abfahrt. Da die Piste nach Osten ausgerichtet ist, fährt man hier am besten morgens, besonders wenn sie gerade frisch präpariert wurde.

Kitzbühel, die Streif

In der Heimat des legendären Hahnenkamm-Rennens, wurde die Streif 1937 eröffnet, gilt als eine der anspruchsvollsten Abfahrten und flößt Zuschauern und Wettbewerben großen Respekt ein. Die Piste hat über die Jahre mehr als genug verheerende Unfälle zu verzeichnen. Der Streif ist den Rest der Saison für Skifahrer in Kitzbühel geöffnet und, wie APi bezeugen kann, offiziell als rote Abfahrt gekennzeichnet! Benötigen Sie noch mehr Inspiration? Schauen Sie sich den Film „Streif – One Hell of a Ride“ an.

Crans-Montana, La Nationale

Das erste alpine Abfahrtsrennen wurde 1911 in Crans-Montana ausgetragen. Heutzutage sind die Weltmeisterschaftsrennen auf der Mont-Lachaux Abfahrt einige der härtesten im Circuit der Damen. Die Abfahrt dauert 1 Minute und 35 Sekunden mit Kaskaden und gestauchten Abschnitten und wenn das Renntempo nicht richtig kontrolliert wird, kann die Piste gefährlich sein. Außerhalb der Rennsaison endet die gleiche Abfahrt, die „Piste Nationale“ in Barzettes. Abgesehen von einem Steilstück zu Beginn eignet sich der Rest der Strecke für fortgeschrittene Anfänger, die sich ihre Beine vertreten wollen. Im Sommer ist die Strecke eine hochgeschätzte Moutainbike-Route.

La Verte des Houches, Chamonix

Dieser Veranstaltungsort für das Kandahar-Rennen der Alpinen Ski-WM ist die einzige Abfahrt im französischen Haute-Savoie, die vom internationalen Ski-Verband FIS für die Weltmeisterschaft der Männer zugelassen ist. Hier werden seit 1937 Rennen ausgerichtet und das erste Kandahar-Rennen fand 1952 statt. Die 3,3 Kilometer lange schwarze Piste mit einem Höhenunterschied von 870 Metern, einer Abfolge von technisch-schwierigen Abschnitten und Sprüngen ist nur dem Namen nach „grün“, denn die Sonne verwandelt sie oft in eine vereiste Piste, die das Grün der umstehenden Bäume reflektiert. Die Abfahrt wurde jüngst neu entworfen, um sie in den mittleren und unteren Abschnitten schneller zu gestalten und das Rennen ist ein Publikumsmagnet für tausende von Zuschauern. Stammgäste von Les Houches und Chamonix, die sich in diesem Skigebiet auskennen, wissen, dass es gut für Anfänger und fortgeschrittene Anfänger geeignet ist – La Verte des Houches ist hier die Ausnahme.

Les 4 Vallées, Piste de L‘Ours

Piste de L’Ours in Veysonnaz hat 29 Ski-WM-Rennen und unzählige Europa- und Schweizer Meisterschaften ausgetragen. Diese zwei Kilometer lange, steile und wellige Piste mit einem durchschnittlichen Gefälle von 51% ist vollständig nach Norden ausgerichtet und von Bäumen gesäumt und wurde von einem französischen Abfahrtsrennfahrer als „die schönste Piste der Welt“ beschrieben. Die neue Gondel mit Sitzplätzen für 10 Personen erreicht die Bergstation in weniger als acht Minuten, d.h. man kann reichliche Abfahrten vor einem wohl verdienten Mittagessen im Le Bois Sauvage in Les Masses genießen.

Courchevel Le Praz, die Eclipse

Ein neuer Schauplatz ist die schwarze „Eclipse“, eine Piste, die für die Alpine Ski-WM 2023 geschaffen wurde und schon der Öffentlichkeit zugänglich ist. Sie beginnt am Col de la Loze (2.234 m) mit einem Gefälle von 30% und führt durch einen dicht bewaldeten Abschnitt, bevor sie im Dorf von Courchevel Le Praz (1.300 m) endet. Mit 3,3 Kilometern Länge und einem Höhenunterschied von 970 Metern, ist es eine der längsten und anspruchsvollsten Pisten in diesem Skigebiet. Der Route folgt der geschätzten Jockeys Abfahrt, und gilt schon als eine der drei anspruchsvollsten der WM. Im Ziel fungiert das neue, elegante Alpinium Centre als Rennleitung- und Medienzentrum für Veranstaltungen.

Saalbach-Hinterglemm, die Zwölferkogel

Die WM-Abfahrt am Zwölferkogel beginnt an der Bergstation der Zwölferkogelbahn auf 1.980 Metern zieht sich 3,6 Kilometer nach Hinterglemm, mit einem Höhenunterschied von 920 Metern. An ihrer steilsten Stelle hat diese berüchtigte Piste ein Gefälle von 72% und verzeichnet Renngeschwindigkeiten von 140 Kilometer pro Stunde. Die Abfahrten und Routen vom Zwölferkogel-Gipfel gehören zu den anspruchsvollsten dieses Skigebietes und ihre Beine werden garantiert glühen bis Sie Saalbach-Hinterglemm erreichen. Falls Sie es auf halber Strecke eine Pause brauchen, können Sie das fantastische Panorama des gesamten Tals genießen. Seit der 2019/20-Saison verfügt die Piste über eine neue Gondelbahn, so können Sie die Strecke immer wieder befahren.

(*Bitte beachten Sie, dass APi momentan keine Immobilien in den italienischen Alpen oder den Dolomiten anbietet. Das gleiche gilt augenblicklich für Skigebiete wie Wengen oder Sölden. Sobald dies der Fall ist, werden wir garantiert deren weltberühmte Abfahrten hinzufügen).

Abonnieren Sie unseren Newsletter um die aktuellsten Immobilien-Nachrichten und Einblicke zu erhalten

Ok message

Error message

Agent account login

Please enter your registered details below to access your dashboard.

Email address *

Account password *

Can't login? Reset your forgotten password.