Gute Ergebnisse in Courchevel Le Praz

Wir werden aus gutem Grund häufig nach neuen Infrastrukturen in den Alpen gefragt. Neue und effizientere Einrichtungen können ein großer und nachhaltiger Bonus für Besucher, Einheimische, Immobilien und Mietwerte sein.

Sie waren in Courchevel Le Praz beschäftigt. Oft übersehen und auf dem Weg in die oberen Dörfer des Skigebiets Courchevel durchfahren, ist es ein durchaus angenehmes Dorf für sich. Mit einem schönen Hotel und der Qual der Auswahl an Restaurants haben Immobilienkäufer und Skiverleiher eine gute Auswahl an Chalets und Apartments zu bieten. Bis 1850 gab es immer einen Skilift, der jedoch langsamer war, nur über eine begrenzte Kapazität verfügte und für Weiterfahrten weniger geeignet war.

Der neue Skilift und das Alpinium-Zentrum sind für uns ein ganzheitlicher Ansatz, um das Leben nicht nur der Bewohner von Le Praz selbst, sondern des gesamten Skigebiets zu verbessern. Herzstück der Investition von 26 Mio. Euro ist eine riesige Tiefgarage mit 500 Stellplätzen sowie die neue Hochgeschwindigkeitsgondel, mit der 2400 Passagiere pro Stunde (zuvor 955) erstmals in weniger als 6 Minuten (zuvor) direkt bis 1850 befördert werden 7 min). Außerdem endet der Lift jetzt direkt unterhalb der Croisette – APi hat es geschafft, wir können eine bemerkenswert schnelle und effiziente Reise bestätigen.

Tausende Autos fahren im Winter jeden Tag nach Courchevel – weniger Zeit im Auto und weniger Verkehr auf den weiter bergauf gelegenen Straßen werden mit Sicherheit von allen geschätzt. Mit einem Skipass kostet das Parken am Samstag nur 5 € pro Tag. Das Alpinium Center bietet mehr Platz für den Kauf von Skipässen und die Buchung von Skischulen. Es verfügt über einen Kinderspielbereich, eine Multimedia-Bibliothek, ein Spielzimmer für Jugendliche, 120 Schließfächer für Skier und eine Snackbar. Auf dem Gelände werden die Organisation und die Medienzentren für wichtige Ski- und andere Sportveranstaltungen wie die Ski-Weltmeisterschaft im Jahr 2023 untergebracht. Im Sommer wird ein Teil des Parkplatzes sogar einer elektrischen Go-Kart-Rennstrecke gewidmet. Das Gebäude ist schlank und fügt sich gut ein und hat einen Sportplatz auf dem Dach – es sieht so aus, als wäre es schon immer dort gewesen. Man könnte sagen, sie haben an alles gedacht!

Bei Alpine Property intelligence geht es um Immobilien in den Alpen. Überlegen wir also, was dies für Eigentümer, potenzielle Käufer und eine Ferienwohnung bedeutet. Die Grundstückswerte pro Quadratmeter in Le Praz liegen bei 11.000 €, verglichen mit 16.000 € in Courchevel Moriond und Courchevel Village und bis zu 30.000 € im Jahr 1850. Die Mieten sind 5-10% günstiger als in Moriond und Village. Wir können sehen, dass Le Praz ein wichtigerer „Knotenpunkt“ in der Region werden kann als zuvor, das gesamte Skigebiet ist leichter zu erreichen, es gibt weniger Gründe, mehr zu zahlen, um höher zu sein als zuvor. All dies macht Le Praz zu einem interessanten Angebot, und nicht zu vergessen, dass es direkt mit dem größten und vielfältigsten zusammenhängenden Skigebiet der Welt verbunden ist.

LES BOIS ist eine hervorragende Neuentwicklung von Chalets mit 4 bis 5 Schlafzimmern, nur 150 m von der Piste entfernt.

⇒ Sehen Sie sich eine feine Auswahl an Chalets mit 3 bis 6 Schlafzimmern in Courchevel le Praz an

Feature-Image dank Les 3 Vallées cDavidANDRE